Dienstag, 3. Mai 2011

Frühling

Still sitzend,
nichts tuend,
kommt der Frühling
und das Gras wächst von allein.
Zen-Weisheit

Kommentare:

Allerleirauh hat gesagt…

Hm, leider kommt bei mir nichts durch Nichtstun. Doch wenn ich es recht bedenke, das Unkraut und die Unordnung, die waschsen von alleine.
Liebe Grüsse, Allerleirauh

Paradiesfrau hat gesagt…

Weise Worte, so schön!
Vieleicht sollten wir lernen ANZUNEHMEN!

Wünsche einen schönen Tag, die Sonne dazu haben wir bereits schon.

Gruss vom Paradies

Karin hat gesagt…

Sehr schönes Bild - man würde am liebsten mit dem Wind um die Wette los-pusten! GGLG, Karin.

rosige Zeit hat gesagt…

Haha, ja, das Gras wächst und der Rest auch (Wäscheberge, Geschirrberge, Staubschichten... Aber auch Strickteile, Fotoalben, Häkelröschen. Also alles in allem doch ganz gut so!)
LG Kerstin

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Cornelia
Ein wunderschöner Post! Super!
Vielen Dank für Deinen lieben Besuch und den netten Kommentar auf meinem Blog.
Ein wunderschönes und sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne