Sonntag, 1. November 2015

Strickschal und die etwas andere Suppe

Für die bevorstehende Vereinsinterne
Adventsfeier habe ich einen klassischen, 
einfachen Schal gestrickt. Der Erlös geht 
jeweils an eine bedürftige Institution. 
Wolle GRIGNASCO Muschino, aus der Spendekiste. 
Gestrickt über 32 M 
je 2 M rechts, 2 M links im Wechsel mit Nadel Nr. 6.
 Im Herbst muss es nicht immer "nur" Kürbissuppe 
sein, Rüebkohl-Suppe (Kohlraben) ist mal etwas 
anderes und auch sehr fein.
Und mit dem Rest gibts klassischen Rüebkohl.

Kommentare:

Augusta M. hat gesagt…

Oh, ja ich mag auch gerne Suppen, die püriert werden. Die Kohlrabisuppe sieht auch sehr lecker aus! Eine gute Idee...

LG Augusta

beby-piri hat gesagt…

ich liebe Kohlraben.... roh als Dip, gekocht mit Butter, purè als Suppe, ich muss aufpassen, dass ich nicht noch Kuchen backe mit..... schöne Fotos die richtig gluschtig machen. Herzlich Piri

Strickfraueli hat gesagt…

mmmmmh suuuupe...ich war heute ganz spontan bei rita und auch da gab es eine so leckere supper...ich liebs!! beim schal darfs auch immer grau sein...aber den nebel, den brauchen wir nicht gel ;))))...auf dem berg hats sonne ;))
liebs grüessli lee-ann

M hat gesagt…

Toll sieht Dein Schal aus!!!
So einen Strickschal will ich mir auch noch stricken, die mag ich einfach... zum Reinkuscheln - man kann sie auch so gut vorm Fernseher stricken. Als Teeni hatte ich so einen Schal, der war eeeewig lang ... selbst gestrickt natürlich :)
Die Kohlrabisuppe sieht ganz toll aus, Kohlrabi als Suppe kenne ich noch gar nicht und schreib´ mir das Rezept gleich mal auf! Danke dafür!!!

liebe Grüße
und noch eine gute Woche, Maria

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Ein toller Schal und bestimmt sehr kuschelig!?
Ich liebe Rüebkohl über alles,aber Suppe hatte ich noch nie probiert,danke für den Tipp!
Liebs Grüessli
Sonja